Auf der Bielefelder Alm! Arminia Bielefeld v FC St. Pauli 2:2

Fußball, St Pauli 1 Comment »

arminia_stpauli_2014_1Ja, ihr habt richtig gelesen. Eben noch in England in der besten Liga der Welt und kaum zurück findet man sich schon in den Niederungen der zweiten deutschen Bundesliga wieder. Ich war mit dem FC St. Pauli auf kleiner Auswärtstour. Es verschlug uns dabei in die düstere Tiefe Ostwestfalens, nach Bielefeld.

Bielefeld? Die Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt? Da stellt sich natürlich direkt die Frage: Warum fährt man irgendwo hin, wo es etwas gar nicht gibt? Tatsächlich ist das aus meiner Sicht eine total berechtigte Frage. Die dazugehörige Geschichte lässt sich auch getrost in die Schublade “etwas bescheuert” einsortieren. Aber lest selbst. Es ergab sich, dass ich mit Stefan bei einem der letzten Heimspiele des FC St. Pauli in 2013 war. Das Spiel war wie leider so oft in dieser Saison ziemlich unterirdisch. Als erfahrener Paulibesucher gibt es in solchen Momenten glücklicherweise immer direkt einen Plan B: Man quatscht dann einfach etwas mehr mit den Kumpels und lässt sich vom Team nicht zu sehr den Abend verderben. Also haben wir die Zeit genutzt und ein bisschen über unsere Fußball Reise Zukunft philosophiert. – unter großzügigstem Hopfeneinsatz. Nachdem wir uns ausreichend über unseren bevorstehenden Englandtrip ein Loch ins Knie gefreut haben, ließ Stefan so ganz beiläufig fallen, dass er auch für einige Auswärtspartien der Männer in braun Tickets besorgt hätte. – So und ab dem Moment nahm das Unglück dann im Prinzip auch seinen Lauf!

Read the rest of this entry »

Zurück an der Lane! Tottenham Hotspur v Manchester City 1:5

Fußball, Premier League, Tottenham Hotspur 1 Comment »

tottenham_mancity_2014_3Als nächstes Stand Teil 2 unseres kleinen England Double Headers auf dem Programm: the Team from the Lane, Tottenham Hotspur gegen das Team aus dem Parkhausstadion, Manchester City.

Wie mir in einer stillen Stunde aufgefallen ist, war ich nicht nur an der Anfield Road eine ganze Weile nicht, auch der letzte Besuch des Stadions an der White Hart Lane liegt tatsächlich schon länger zurück. Genau ein Jahr um exakt zu sein. Seinerzeit ein legendäres 1:1 in der Nachspielzeit gegen Damn United.

Es gibt ja überhaupt keine bessere Gelgenheit als einen Tag nach dem Merseyside Derby Tottenham gegen Manchester City zu schauen! Wieder unter Flutlicht, wieder vor ausverkauftem Haus!

Read the rest of this entry »

Merseyside Derby FC Liverpool v FC Everton 4:0

Fc Liverpool, Fußball, Premier League No Comments »

liverpool_everton_2014_1Lang, Lang ist es her seit der letzten Livesportgeschichte. Ich bin aber tatsächlich noch am Leben und habe diesen Blog auch nicht aufgegeben. :)

Der Grund der langen schreiblosen Zeit ist recht einfach: ich war nach dem Champions League Finale im Mai im Prinzip fast ein halbes Jahr nicht im Stadion. – ok, wenn man mal von den regelmäßigen Besuchen bei St Pauli absieht. Aber da passiert nun auch nicht jede Woche etwas außergewöhnliches über das es sich zu schreiben lohnt.

Mit dem Jahreswechsel nach 2014 wird sich das jetzt aber wieder ändern. Man könnte auch sagen, es hat sich schon geändert! Schlagartig und intensiv. Es gibt also einiges aufzuarbeiten.

Read the rest of this entry »

Finally! Champions League Finale 2013 FC Bayern München v Borussia Dortmund 2:1

Bayern München, Champions League, Fußball 4 Comments »

Es hat jetzt zwar eine Weile mit dem Erlebnisbericht gedauert, aber hey auf Wolke 7 gibt es nun mal kein Internet! :)

London, 25. Mai 2013. Champions League Finale in Wembley zwischen Borussia Dortmund und meinem Verein, Bayern München. Das erste Finale zweier deutscher Mannschaften in der Champions League, die beiden mit Abstand besten Teams in der internationalen Saison und das ganze dann noch in der Kathedrale des englischen Fußballs. Sehr viel größer geht es von der Bedeutung im Vereinsbereich dieses Sports ja nicht mehr.

Dazu kommt dann noch die über die letzten 2-3 Jahre neu gewachsene Rivalität zwischen den beiden besten deutschen Clubs. Eigentlich konnte es also nur ein absolutes Riesending werden. In diesem Punkt hab ich mich dann aber getäuscht: es war noch viel, viel größer als das! :)

Read the rest of this entry »

Schluss mit Tiki Taka! UEFA Champions League Halbfinale CF Barcelona v Bayern München 0:3

Bayern München, Champions League, FC Barcelona, Fußball 2 Comments »

Camp Nou Champions League Semi Final Barcelona v Bayern Munich“Weiter, immer weiter”! Wie schon einst der große blonde Torwart Titan von Bayern München den unachtsamen Fieldreportern von Premiere ein bisschen zu laut und ein bisschen zu dicht vor deren Nase ins Mikrofon gebellt hat, so fühlt sich auch ein reisefreudiger Fußballfan wie ich bisweilen. Wobei ich es nach diesem sensationellen Champions League Halbfinalrückspiel am Vorabend zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund in diesem Fall eindeutig euphorisch ausgesprochen habe. Ganz in diesem Sinne machte ich mich also am nächsten Tag auf zum Bahnhof in Madrid, um mit dem besagten Schienenfahrzeug zurück nach Barcelona zu düsen.

War der Trip nach Madrid ein eher spontaner Abstecher, hatte ich das Rückspiel von Bayern München in Barcelona doch sehr früh mit Edding rot im Kalender angemarkert (danach kann man das iPad übrigens wegschmeissen, fühlt euch gewarnt). Da wollte ich dabei sein, das wollte ich unbedingt sehen, das konnte ich mir überhaupt nicht entgehen lassen! Nach dem unglaublichen Erfolg im Hinspiel galt dies sogar mehr denn je. Lustigerweise gibt es bei so klaren Ergebnissen unter den Fans immer Leute, die das Spiel als nutzlos erachten, weil es sowieso alles gelaufen wäre. Ich sehe das grundsätzlich nicht so. Zum einen ist das nämlich auch bei 4:0 Rückstand immer noch der FC Barcelona mit diesem kleinen, genialen Zauberzwerg aus Argentinien, der bei Lust und Laune Mannschaften aus der Kategorie AC Mailand im Alleingang 4:0 abschiessen kann, zum anderen macht der Fußballgott grundsätzlich was er will. Ich glaube es gibt im Fußball nahezu nie so etwas wie eine Vorentscheidung, schon mal gar nicht im Hinspiel. Was ich da alleine in jüngster Vergangenheit selbst erlebt habe, sollte einen an diesem Wort schon stark zweifeln lassen. Die Spurs können davon ein Liedchen singen. :) Und natürlich hatte ich auch, da bin ich ganz ehrlich, einfach die große Hoffnung auf eine richtig starke Leistung der Mannschaft im größten Stadion Europas bei der (bisher) mit Abstand besten Mannschaft Europas. Wie gesagt bisher.

Read the rest of this entry »

Die Rückspiele! UEFA Champions League Real Madrid v BVB Borussia Dortmund 2:0

Champions League, Fußball 2 Comments »

Santiago Bernabeu MadridIrgendwann im April saß ich recht harmlos mit Freund Bernd in der OFeuer Bar in Hamburg bei lecker Bier mit kurzweiligen Champions League Viertelfinals und sagte so im Spaß: “Wenn Dortmund und Bayern ins Halbfinale kommen, spielen die beide gegen die Spanier und wir machen dann bei Rückspiele hintereinander in Spanien.”  Alleine bei der Vorstellung eines solchen recht bescheuerten Trips mussten wir beide direkt irre lachen, aber wirklich daran geglaubt haben wir selbstverständlich nicht.

Nun entgeht dem Fußballgott aber offensichtlich rein gar nichts und kaum versieht man sich, losen sie in der Schweiz genau diese Konstellation für das Halbfinale der UEFA Champions League aus! – ok, oder der Platini hat im Hintergrund alternativ mal wieder heimlich mit dem Bunsenbrenner die Kugeln so glühend heiss gemacht, dass unsere holländische Losfee Ruud van Nistelrooy (ihr erinnert euch: Der Typ, der in seiner Prime immer erst im passiven Abseits sein Zelt aufgeschlagen hat, um sofort danach ne riesige Knipserbude zu machen und im Anschluss an seine großen Zeit dann beim HSV immer im richtigen Abseits stand und gelb für Ballwegschlagen bekam…) sich beim Griff in die Lostrommel direkt dermaßen die Pfoten verbrannt hat, als er Borussia Dortmund Bayern München als Halbfinalgegner zulosen wollte. Die sentimentale, naive Fußballfanseite in mir würde es jetzt gerne auf den Fußballgott schieben, aber mein Hirn wispert leider Platini. ;)

Read the rest of this entry »

Messi in München! Champions League Halbfinale FC Bayern München v CF Barcelona 4:0

Bayern München, Champions League, FC Barcelona, Fußball 1 Comment »

Bei der Überschrift könnte man jetzt natürlich direkt der Vermutung unterliegen, ich hätte die Schlagzeile aus dem Lokalteil einer großen deutschen Boulevardzeitung zitiert. Es geht aber weniger um einen argentinischen Mietnomaden, der seine Bude vollgemüllt hat, sondern vielmehr um den kleinen, südamerikanischen Trophäensammler mit dem Weltfußballer des Jahres Dauerabo , den mit Abstand besten Kicker zwischen den abschmelzenden Polkappen. Lionel Messi gab sich also mit seiner Tiki Taka Truppe vom CF Barcelona die Ehre München einen kurzen Besuch abzustatten. Ort: die Allianz Arena und der Anlass war nichts geringeres als das Hinspiel des Champion Leagues Halbfinales 2013! Mission: Ärger machen!

Read the rest of this entry »

We are Tottenham from the Lane! Inter Mailand v Tottenham Hotspur 4:1

Fußball, Tottenham Hotspur, Uefa Pokal 2 Comments »

Hey, es war Resturlaub, was sollte ich denn machen? Der musste bis Ende März weg, ich konnte also quasi brasi gar nicht anders. :)
Das war jedenfalls die Ausgangslage und auch wenn es beim insgesamt ja durchaus gut gefüllten internationalen Spielplan nahezu unmöglich ist, zwischen März und Mai ein Wochenende zu finden, an dem kein interessantes Fußballspiel stattfindet. – Heike würde an dieser Stelle jetzt leicht genervt fragen: gibt es irgendeinen Tag an dem kein Fussball läuft? Meine Antwort im Normalfall: eigentlich jeden Tag in der Woche, aber zu den Zeiten arbeiten wir ja immer – ist es in diesem Fall tatsachlich mal so gewesen: interessante Spielpaarungen in den 2 relevanten Wochen waren komplett Fehlanzeig! Ich hatte auch keine gesteigerte Lust auf normale englische Premierleague in London und so ergab es sich, dass Freund Bernd und ich uns in die tiefen Abgründe der Losersleague, äh UEFA Europa League begeben haben.

(null)

We love St. Pauli, we do! Die FC St. Pauli Wochen!

Fußball, St Pauli 2 Comments »

Lange habe ich ja nichts mehr über einen Stadionbesuch beim FC St. Pauli geschrieben. Was jetzt durchaus weniger an fehlenden Stadionbesuchen des Millerntors in den letzten Monaten lag, ganz im Gegenteil sogar, sondern im Wesentlichen an fehlenden Ereignissen. St. Pauli ist zwar absolut immer ein wenigstens guter Nachmittag oder Abend, aber ich muss schon sagen, dass die Hinrunde doch insgesamt recht erlebnisarm war. Die Mannschaft steckt mitten im Umbruch, man könnte auch sagen zu viele alte Spieler überm Zenit, zu wenig junge Kicker kurz vorm Zenit, ein Altinternationaler aus dem Ruhrgebiet, der sich auf dem Platz immer so bewegt, als wenn er vorher schon 3 Tage durchgehend im Stollen malocht hat, zwei Aussenverteidiger, die nur aussen hinbekommen, verteidigen leider nicht und ein Mittelfeld-Regiesseur, der… halt, stop, St. Pauli hat ja gar keinen Spielmacher. Dazu noch ein Trainer, der in seiner Laufbahn alles über Platz 14 als sensationellen, unerwarteten Erfolg bewertet hat – und alle die ihn kontinuierlich beobachten würden hier vermutlich sogar zustimmen. Das ganze nur noch ergänzt um ein Stadion in einer nicht weniger einschneidenden Umbauphase und schon haben wir die Rezeptur für eine ganz schwierige Saison beisammen.
Read the rest of this entry »

Ausgleich in Fergie Time! Tottenham Hotspur v Manchester United 1:1

Fußball, Premier League, Tottenham Hotspur 4 Comments »

Offen ist ja noch der zweite Teil unseres kleinen Gruppenausflugs nach London, eine unausgefüllte Seite im dicken Buch der Premierleague Livesportbesuche sozusagen. Das kann selbstverständlich nicht so bleiben, vor allem weil es einfach ein echter Knaller war!

Nach dem der schnatterkalte Nachmittag bei West Ham United überstanden und alle Anreiseprobleme überwunden waren, konnten wir ja wie erwähnt am Abend endlich Vollständigkeit der Reisegruppe vermelden. Halleluja, gelobet sei der große Fußballgott. Ich war in dem Moment eigentlich komplett sicher, dass es von dem Moment an alles entspannt weiter gehen und uns ein strahlender Sonntag erwarten würde. Kein Schnee, kein Eis, keine Spielabsagen… Der von mir sehr verehrte Gernot Hassknecht würde jetzt sagen: Ja am Arsch!!!! ;) Daran fühlte ich mich jedenfalls direkt erinnert, als ich am nächsten Morgen aus dem Hotel trat und in einer durchaus stattlichen Menge Neuschnee stand. Nicht nur das, es schneite auch unaufhörlich weiter. Ich muss sagen, das hat mich tatsächlich etwas unvorbereitet getroffen und meine Laune schlagartig unter Putz gelegt.

Read the rest of this entry »

Das fehlende Puzzlestück! West Ham United v QPR 1:1

Fußball, Premier League 2 Comments »

Ich hatte ja bereits angekündigt, dass ich 2013 im Thema Livesport wieder mehr in die Offensive gehen werde und als Freund Stefan mit der Idee eines London Fußballtrips um die Ecke kam, war ich naturgemäß gekitzelt. Ok, zugegeben, zunächst war ich eigentlich gar nicht so total überzeugt von der Idee, aber als er mir dann die Partien nannte, die auf dem Zettel standen… irgendwie hat da in einem harten Kampf über 12 Runden die Leidenschaft mal wieder die Vernunft durch technischen KO in Runde 4 besiegt.

Erschwerend kam da für die Vernunft natürlich auch noch hinzu, dass sich bei unserem Trip zur PDC Dart WM leider überhaupt keine gute Gelegenheit ergab Premier League Fußball zu schauen. Da war also noch eine offene Lücke, die es zu schließen galt. A propos zu schließende Lücke: In der englischen Premier League sind aktuell 6 der teilnehmenden 20 Vereine in London beheimatet. Das ist ja ansich schon mal eine Hausnummer, wenn wir es mal zum Beispiel mit der trostlosen Situation in Berlin vergleichen. Na ja und da ich schon bei allen anderen 5 Vereinen Spiele genossen habe, war die Aussicht auf ein Match von West Ham United das immer noch fehlendes Puzzlestück. :)

Read the rest of this entry »

There is only one Phil Taylor! PDC Darts World Championship Semis Phil Taylor v Raymond van Barneveld 2013

PDC Darts 5 Comments »

Und so geschah es, dass eines Morgens im Jahre des Herren 2012 sich eine Abgesandtschaft des Ordens der Fischer aus Hamburg, bestehend aus 4 stolzen, aufrechten Fischermännern und zweier nicht minder edlen Fischersfrauen, erneut ins gar ferne London aufmachte, um dort dem feinen Spiel des fliegenden Pfeils zu huldigen und gemeinsam mit ein paar gar sonderbaren Gesellen den ein oder anderen Humpen vom Gerstensaft zu leeren.

Immer mit dem Ziele vor Augen, nur einmal den ehrenwerten Großmeister des Pfeilwurfs Gevatter Taylor bei der Ausübung seiner großen Kunst bewundern zu dürfen und davon daheim berichten zu können. Ein Vergnügen was der hehren Gesandtschaft anno 2012 und anno 2011 versagt geblieben ist.

So lasset es mir heute eine große Freude sein Euch heute zu berichten, dass die Fahrt 2013 belohnt wurde! :)

Read the rest of this entry »

The Big Game 5: Premiership Rugby London Harlequins v London Irish 2012

Rugby 2 Comments »

Nach einigen schreiblosen Monaten geht es jetzt endlich auch hier mal wieder voran. Ich hatte nicht direkt eine Schreibblockade, es war eher eine Mischung aus mangelnden Livesport Gelegenheiten und wenig spektakulären Erlebnissen in den Stadien dieser Welt. Speziell Fußball habe ich in der zweiten Jahreshälfte 2012 doch nur sehr wenig live vor Ort genossen und da der Sport mit dem runden Ball und den latent zu wehleidigen Protagonisten ja nach wie vor das Herzstück dieses Blogs ist (und vermutlich auch bleiben wird!), leidet darunter auch gleich die Schreiberei.

Man könnte das auch durchaus in der Rubrik negative Begleiterscheinungen der letzten Stadionbesuche verbuchen, aber nachdem Bayern München jetzt ja zur Abwechslung dem BVB mal wieder ein Unentschieden abgetrotzt hat, wird 2013 meine Sportreiseleidenschaft hoffentlich wieder umfangreich entfachen! Ich würde hier und heute jetzt mal vorsichtig sagen: Die ersten Anzeichen sehen in dieser Richtung im Januar schon ausgesprochen gut aus. ;)

Aber um Fußball soll es heute an dieser Stelle nicht gehen, sondern um unseren inzwischen bereits etablierten alljährlichen Trip zur PDC Darts World Championship nach London!

Read the rest of this entry »

Olympic Diaries London 2012 Episode 6: Verdammt, da ist ein Feuer im Stadion!

London 2012, Olympische Spiele, Randsportarten 3 Comments »

So ein Olympiapark ist ja doch deutlich größer, als man vor dem ersten Besuch unterstellt. – Besonders nachhaltig fällt einem das auf, wenn man es eilig hat vom Bahnradfahren zur Leichtathletik zu kommen. ;) Wir sind also nach dem tollen Erlebnis im Velodrome recht zügig zum Olympiastadion gegangen, vorbei an einer Horde australischer Fans und noch gerade so vor der nächsten Regen-Attacke des Londoner Wetters.

Leichtathletik also. Leichtathletik ist ja vermutlich für so ziemlich jeden Sportanhänger die Mutter aller Olympiasportarten, the godfather of Sports, – und das alles nur weil vor vielen hunderten von Jahren ein Typ nichts besseres zu tun hatte, als knapp 42 Kilometer durch die karge griechische Steppe zu rennen. – und das war vor der Eurokrise! An dieser Stelle muss man es den jungen Menschen einmal so deutlich sagen: Nein, diese nutzlose Dauerrennerei hat nicht Nike erfunden, das war ein Grieche! Das ist echt ein unglaublich ironisches Grinsen der Geschichte, denn würde man heute ne Umfrage machen, welches Volk hat den wichtigsten und härtesten klassischen Ausdauer-Langlauf-Wettbewerb erfunden, würde da bitte aber auch nur irgendeiner “die Griechen” antworten…?? ;)  Für mich persönlich ist Leichtathletik bei Olympia so ein bisschen wie Löwen auf einer Safari: Alle wollen sie sehen, sie sind im Prinzip relativ uninspiriert und langweilig, aber hey, sie bleiben halt immer noch Löwen, die Könige der Tiere. ;) Es will ja auch niemand von einer Safari durch Afrika zurückkommen und keine Löwen gesehen haben. So ähnlich verhält es sich für mich auch mit der Leichtathletik bei Olympia. Das wird jetzt sicher nicht jeder so sehen, aber zum einen kann man mir sicher nicht vorwerfen zu wenige Sportarten mit Interesse zu verfolgen, zum anderen war ich schon einmal bei der Leichtathletik: Bei der WM 2009 in Berlin – im übrigen auch mit Usain Bolt.

Read the rest of this entry »

Olympic Diaries London 2012 Episode 5: Bahnradfahren im Velodrome!

London 2012, Olympische Spiele, Randsportarten 1 Comment »

So, ein paar hundert Liter hochsommerlich ausgeschwitzte Flüssigkeit später, gehts mit den Olympic Diaries auch schon weiter! Schreibblockaden sind ja ein bekanntes Phänomen, aber wer kann schon von sich behaupten mal einer Schreibüberhitzung beigewohnt zu haben…? Na ja, egal, Hauptsache es kommen jetzt die Fortsetzungen. – oder hattet ihr gedacht das wars schon mit Olympia??? Aber mitnichten! ;)

Nach einem ,wie beschrieben, intensiven und in vielerlei Hinsicht besonderen Sonntag beim Fechten an der Thames und beim beachen an der Horse Guards Parade, stand ein voller Tag mit zwei absoluten sportlichen Highlights im Olympiapark zu London auf dem Programm, wo von speziell eine Sportart für mich ganz weit vorne war: Bahnrad im Velodrome!

Hätte ich mir nur eine einzige Sportart bei Olympischen Spielen live aussuchen können, wäre das zwar in London ein hartes Kopf an Kopf Rennen geworden, aber am Ende wäre meine Entscheidung mit ziemlich absoluter Sicherheit auf Bahnradfahren gefallen. Das mag jetzt zwar leicht seltsam und auch ein bisschen irre wirken (was ja in diesem Blog vermutlich eine erstmalig ausgelöste Empfindung wäre!), aber Bahnradfahren ist für mich zu 100% Olympische Spiele, ganz tief in meinen Kindheitserinnerungen an Olympia verankert und zu 200% eine Sportart, die ich niemals außerhalb der Olympics schauen würde! Ich bin jetzt bei weitem kein ausgewiesener Radfan, aber Bahnradfahren und dort vor allem die Einzelsprint- und Teamverfolgungswettbewerbe, haben mich echt schon immer tief fasziniert. Da gehts ja auch letztendlich nicht mehr um Fahrräder, nein, das sind ausgewiesene Rennmaschinen! Dagegen sind die Straßenrennräder ja geradezu langweilig. Der Unterschied ist aerodynamisch in etwa so, als wenn der Vettel mit nem Wohnmobil Formel 1 fahren würde. ;) Aus meiner Sicht ist der Sport im Velodrome jedenfalls bei Olympia immer ein Highlight und die Halle alleine schon etwas besonderes.

Read the rest of this entry »

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Entries RSS Comments RSS Log in