Rugby World Cup 2015: The last dance! New Zealand All Blacks v Australia 34:17

New Zealand All Blacks, Rugby, Rugby World Cup 2015 No Comments »

 31.10.2015 Das Finale! New Zealand All Blacks gegen Australien! Back at Twickenham!

So ein Rugby World Cup kann durchaus eine anstrengende Angelegenheit sein, wenn man es ernst nimmt. Nun, ich habe diesen sehr ernst genommen. Viele Monate, gar Jahre im voraus mit der Vorbereitung begonnen, nach und nach Tickets gesammelt, hier eine Hotelbuchung, da eine Hotelbuchung. Immer vor dem Hintergrund, dass ich das Gefühl hatte: This is the last dance! Die große Generation der All Blacks tritt ab, Spieler deren ganze Karrieren ich über die Jahre verfolgen durfte.

Im Gegensatz zu einer Fußball Weltmeisterschaft spielen Rugbymannschaften in der Endrunde nur noch ein Mal pro Woche. Die Belastung ist so groß, körperlich ist das nicht anders möglich. Dadurch streckt sich so ein Turnier nach der Vorrunde entspannt über 3 Wochen. Da bedarf es einer gewissen Ausdauer und sicher auch ein wenig Verrücktheit. – ok, vermutlich mehr als ein bisschen Verrücktheit. :) Gut, das ist leicht. Bescheuerte Ideen habe ich glücklicherweise im Überfluss.

Read the rest of this entry »

Rugby World Cup 2015: Halbfinale! New Zealand All Blacks vs Südafrika Springboks 20:18

New Zealand All Blacks, Rugby, Rugby World Cup 2015 No Comments »

rwc2015_new_zealand_all_blacks_springboks_7Halbfinale! Kaum ist eine Woche seit dem sensationellen Viertelfinale in Cardiff vergangen, bin ich schon wieder auf der Insel. Das schöne an so einem Rugby World Cup in England ist, dass man im Prinzip echt jede Woche zu den Spielen hinfliegen kann. – Das schlechte ist, dass Leute wie ich das dann tatsächlich in einem Anfall von Geistesgestörtheit auch machen. :) Mir war allerdings im Sport lange etwas nicht mehr so wichtig, wie dieses Turnier! Ganz einfach weil es vermutlich die letzten Gelegenheiten sein würden, die große Generation der All Blacks um Daniel Carter, Maa Nonu und Richie McCaw live zu sehen. Ich war mir dessen vor dem Turnier relativ sicher. Jeder dieser Spieler wird enorme Lücken hinterlassen und wie so oft im Sport wird man die wahre Größe eines Spielers erst erkennen, wenn er nicht mehr da ist. Die guten sind dann weg und verblassen recht schnell, die Legenden allerdings sind nicht nur weg, sie fehlen auch. Man vermisst sie. Ich war mir sicher, dass ich vor allem McCaw auf dem Rugbyfeld vermissen werde und ich wollte keine Gelegenheit den noch mal live zu sehen verpassen.

Read the rest of this entry »

Rugby World Cup 2015: Same, same – but different! New Zealand All Blacks v Frankreich 62:13

New Zealand All Blacks, Rugby, Rugby World Cup 2015 No Comments »

rwc2015_allblacks_france_1Kennt ihr das? Man erlebt etwas und irgendwie fühlt sich das plötzlich alles sehr bekannt an? Als wenn man es schon einmal erlebt hätte? Das nennt sich Deja Vu und ist nur in seltenen Fällen positiv besetzt. Als ich die Auslosung zum Rugby World Cup 2015 gesehen habe, hatte ich jedenfalls genau so ein Deja Vu. Auf der ganzen Auslosung stand eigentlich schon vorher drauf: Neuseeland gegen Frankreich, Viertelfinale im Millenium Stadium in Cardiff!

Deja Vu, weil es genau diese Konstellation schon einmal gab. Auch beim Rugby World Cup, auch in Cardiff, auch gegen Frankreich. 2007 war das und es war für mich eine der schwärzesten Stunden, die ich bisher in einem Stadion erlebt habe. Die wirklich schmerzhaften Dinger werden einem aus der Erfahrung kalt und von der Seite serviert. Der Abend damals in Cardiff war jedenfalls so eine Nummer. Interessanterweise haben alle diese Erlebnisse eines gemeinsam: Ich schaue vor dem Spiel auf die Aufstellung und denke ‘hmm, irgendwie eigentlich ja nicht so geil, aber wird schon gut gehen’. 2012 in Warschau war das ganz ähnlich. Anderer Sport, andere Mannschaft zwar, aber das Erlebnis fühlte sich sehr gleich an.

Read the rest of this entry »

Rugby World Cup 2015: Südpazifischer Doubleheader Teil 1 – New Zealand All Blacks v Tonga 47:9

New Zealand All Blacks, Rugby, Rugby World Cup 2015 No Comments »

rwc2015_newzealand_tonga_2Nach meinem tollen Auftakttrip zum Rugby World Cup 2015 im Londoner Wembleystadion, sollte es nun im zweiten Akt nach Newcastle gehen. Südpazifischer Doubleheader stand auf dem Programm! Zuerst New Zealand All Blacks v Tonga am Freitag Abend und dann am nächsten Tag Samoa gegen Schottland. Neben den beiden Spielen, die ich im Vorfeld als vielversprechend eingestuft hatte, gab es auch noch ein paar andere sehr gute Argumente für den Trip: Ich war z.B. noch nie in Newcastle und auch noch nie im St. James Park, dem Stadion von Newcastle United. Die Aussicht auf einen Stadionpunkt, eine neue Sportart, 3 Tage in England und 4-8 Pubbesuche haben dann auch direkt Freund Stefan für den Trip hinreichend begeistert. Somit waren wir schon zu zweit.

Read the rest of this entry »

Rugby World Cup 2015! New Zealand All Blacks v Argentina 26:16

New Zealand All Blacks, Rugby, Rugby World Cup 2015 No Comments »

rwc2015_agentina_newzealand_11Es ist endlich wieder Rugby World Cup! :) In England, dem Mutterland des Rugby! 4 Jahre sind seit dem großartigen Turnier in Neuseeland schon wieder vergangen, es kann also erneut losgehen! Ich liebe Fußball wirklich über alles, aber Rugby ist bei mir einfach ganz vorne dabei. Das löst im fussballverrückten Umfeld meiner Freunde auch immer so eine Mischung aus Verwunderung und Belustigung aus. Rugby ist eben nicht selbsterklärend und spielt in Deutschland leider nahezu keine Rolle. Aus meiner Sicht ist das sehr schade, denn ich bin nach wie vor felsenfest überzeugt: Wenn man Mannschaftssportarten liebt, bringt dieses Spiel gerade auf dem hohen Level alle Elemente mit, die Begeisterung erzeugen. Nun ja, wie dem auch sei, ich bin jedenfalls froh damals downunder mit dem Sport in Kontakt gekommen zu sein. Und: drittgrößtes Sportereignis der Welt, das ist keine kleine Veranstaltung. :)

Das letzte Turnier und meine mehr als 5 Wochen am anderen Ende der Welt 2011 sind mir aus einigen Gründen über alle Maße wichtig, haben persönlich eine riesige Bedeutung und sind ganz fest in meiner Erinnerung verankert. Ich habe nur ein einziges anderes Mal in einem Stadion so eine emotionale Belastung gespürt, so einen Herzschlag gehabt, wie damals im Eden Park in Auckland. Das war beim Champions League Finale 2013. Ist somit ganz, ganz oben, da geht nichts drüber. Dementsprechend lange und intensiv bereite ich die neue Ausgabe des Turnier in England jetzt auch schon vor.

Read the rest of this entry »

Nowitzki back in town! Basketball EURO 2015 – Deutschland v Serbien

Basketball 1 Comment »

basketball_euro_Berlin_2015_1Basketball Europameisterschaft in Berlin! Ich mag Basketball. Sehr sogar und das ganze auch schon seit vielen, vielen Jahren. Zudem halte ich Dirk Nowitzki für den nahezu einzigen Profisportler, der so ziemlich alle positiven Eigenschaften an den Tag legt, die man sich von einem Profisportler als Fan so wünscht: freundlich, demütig, ehrgeizig, nie abgehoben. Eine ganz tolle Person und aus meiner Sicht ein wirklich großes Vorbild, wenn man sich mal was abschauen möchte, wie man mit großem Erfolg umzugehen hat.

Wie dem auch sei, Nowitzki befindet sich auf der Zielgeraden seiner wirklich großen Karriere. Eigentlich sogar schon auf den letzten Metern, denn er ist jetzt 37 und die 15 Jahre in der NBA sind sichtbar nicht spurlos an ihm vorbei gegangen. Als er jetzt bekannt gab, bei der Europameisterschaft in Deutschland noch mal für das deutsche Team an den Start zu gehen, hielt ich das jedenfalls für eine gute Gelegenheit diesen großen Sportler noch ein letztes Mal live zu sehen. – und als Olli sagte er würde freiwillig mit seinem Bus uns alle nach Berlin fahren, hielt ich es spontan sogar für eine absolut sensationelle Idee! :)

Read the rest of this entry »

The North London Derby! Tottenham Hotspur v Arsenal London 2:1

Fußball, Premier League, Tottenham Hotspur No Comments »

tottenham_arsenal_2015_7Klasse, da habe ich doch gleich noch eines dieser Besonderen Derbys aus der schönen Welt des runden Balles von der Liste genommen.

Derbytime in Nord London! Insgesamt wird aus meiner Sicht in letzter Zeit der Derbybegriff doch teilweise stark überstrapaziert. Vermutlich weil man mit so einem “Derby” wichtig suggeriert und offensichtlich von allem mehr verkaufen kann. Mehr Tickets, mehr Merchandise, mehr Fernsehen. Tja, die Welt ist leider zum Teil schlecht und Geld regiert sie nun mal. Im Prinzip ist inzwischen ja alles ein Derby, wo dich in der Vergangenheit mal 2 Spieler angefaucht haben oder die beiden Orte bei mittelmäßiger Zoomstufe auf Google Maps noch im gleichen Kartenausschnitt sind. Das ist natürlich dann letztendlich Quatsch, stört aber auch oftmals nicht weiter. Konsequenterweise wird so ziemlich jede Paarung in der Premierleague innerhalb der Stadtgrenzen von London auch gleich mal als Derby bezeichnet. Und bei aktuell 6 Londoner Vereinen in der Premierleague, gibt es da zahlreiche muntere Konstellationen. Jeder Woche ein Derby sozusagen. :) Die Paarung Tottenham Hotspur gegen Arsenal London verdient diese Bezeichnung aber zur Abwechslung absolut! Normalerweise geht es auf dem Level der Premierleague zwischen den meisten Vereinen und Fans relativ entspannt zu. Hier ist das anders: die Fangruppen können sich echt mal überhaupt nicht leiden! Gar nicht. Mit dem Hassbegriff bin ich im Sportumfeld vorsichtig, aber hier scheint er teilweise angebracht zu sein. Das versprach also schon mal eine sensationelle
Atmosphäre! :)

Read the rest of this entry »

Gleneagles! At The Ryder Cup 2014!

Randsportarten No Comments »

rydercup_2014_10 Golf???? Also wenn das nicht komplett unter Randsportarten läuft, weiß ich aber auch nicht mehr weiter! :) Um Heike an dieser Stelle direkt mal zu zitieren: Als ich ihr erzählt habe, dass ich Tickets für den Ryder Cup habe (für uns beide, versteht sich) schaute sie mich mit diesem leicht gequälten Blick an und sagte: “Das meinst du jetzt aber nicht ernst oder? Das ist ein Scherz, ne?” Hmmm…. ehrlich gesagt war es keiner. :)

Nun muss ich zugeben, Golf ist wirklich nicht einer meiner favorisierten Sportarten. Soweit kann ich natürlich nicht gehen. Dennoch bin ich grundneugierig und probiere halt auch mal gerne was Neues aus. Tja und da man sich jeder neuen Sportart aus meiner Sicht immer zunächst von ganz oben nähern sollte, landet man dann im Golf relativ schnell beim Ryder Cup!

Read the rest of this entry »

Auf der Bielefelder Alm! Arminia Bielefeld v FC St. Pauli 2:2

Fußball, St Pauli 1 Comment »

arminia_stpauli_2014_1Ja, ihr habt richtig gelesen. Eben noch in England in der besten Liga der Welt und kaum zurück findet man sich schon in den Niederungen der zweiten deutschen Bundesliga wieder. Ich war mit dem FC St. Pauli auf kleiner Auswärtstour. Es verschlug uns dabei in die düstere Tiefe Ostwestfalens, nach Bielefeld.

Bielefeld? Die Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt? Da stellt sich natürlich direkt die Frage: Warum fährt man irgendwo hin, wo es etwas gar nicht gibt? Tatsächlich ist das aus meiner Sicht eine total berechtigte Frage. Die dazugehörige Geschichte lässt sich auch getrost in die Schublade “etwas bescheuert” einsortieren. Aber lest selbst. Es ergab sich, dass ich mit Stefan bei einem der letzten Heimspiele des FC St. Pauli in 2013 war. Das Spiel war wie leider so oft in dieser Saison ziemlich unterirdisch. Als erfahrener Paulibesucher gibt es in solchen Momenten glücklicherweise immer direkt einen Plan B: Man quatscht dann einfach etwas mehr mit den Kumpels und lässt sich vom Team nicht zu sehr den Abend verderben. Also haben wir die Zeit genutzt und ein bisschen über unsere Fußball Reise Zukunft philosophiert. – unter großzügigstem Hopfeneinsatz. Nachdem wir uns ausreichend über unseren bevorstehenden Englandtrip ein Loch ins Knie gefreut haben, ließ Stefan so ganz beiläufig fallen, dass er auch für einige Auswärtspartien der Männer in braun Tickets besorgt hätte. – So und ab dem Moment nahm das Unglück dann im Prinzip auch seinen Lauf!

Read the rest of this entry »

Zurück an der Lane! Tottenham Hotspur v Manchester City 1:5

Fußball, Premier League, Tottenham Hotspur 1 Comment »

tottenham_mancity_2014_3Als nächstes Stand Teil 2 unseres kleinen England Double Headers auf dem Programm: the Team from the Lane, Tottenham Hotspur gegen das Team aus dem Parkhausstadion, Manchester City.

Wie mir in einer stillen Stunde aufgefallen ist, war ich nicht nur an der Anfield Road eine ganze Weile nicht, auch der letzte Besuch des Stadions an der White Hart Lane liegt tatsächlich schon länger zurück. Genau ein Jahr um exakt zu sein. Seinerzeit ein legendäres 1:1 in der Nachspielzeit gegen Damn United.

Es gibt ja überhaupt keine bessere Gelgenheit als einen Tag nach dem Merseyside Derby Tottenham gegen Manchester City zu schauen! Wieder unter Flutlicht, wieder vor ausverkauftem Haus!

Read the rest of this entry »

Merseyside Derby FC Liverpool v FC Everton 4:0

Fc Liverpool, Fußball, Premier League No Comments »

liverpool_everton_2014_1Lang, Lang ist es her seit der letzten Livesportgeschichte. Ich bin aber tatsächlich noch am Leben und habe diesen Blog auch nicht aufgegeben. :)

Der Grund der langen schreiblosen Zeit ist recht einfach: ich war nach dem Champions League Finale im Mai im Prinzip fast ein halbes Jahr nicht im Stadion. – ok, wenn man mal von den regelmäßigen Besuchen bei St Pauli absieht. Aber da passiert nun auch nicht jede Woche etwas außergewöhnliches über das es sich zu schreiben lohnt.

Mit dem Jahreswechsel nach 2014 wird sich das jetzt aber wieder ändern. Man könnte auch sagen, es hat sich schon geändert! Schlagartig und intensiv. Es gibt also einiges aufzuarbeiten.

Read the rest of this entry »

Finally! Champions League Finale 2013 FC Bayern München v Borussia Dortmund 2:1

Bayern München, Champions League, Fußball 4 Comments »

Es hat jetzt zwar eine Weile mit dem Erlebnisbericht gedauert, aber hey auf Wolke 7 gibt es nun mal kein Internet! :)

London, 25. Mai 2013. Champions League Finale in Wembley zwischen Borussia Dortmund und meinem Verein, Bayern München. Das erste Finale zweier deutscher Mannschaften in der Champions League, die beiden mit Abstand besten Teams in der internationalen Saison und das ganze dann noch in der Kathedrale des englischen Fußballs. Sehr viel größer geht es von der Bedeutung im Vereinsbereich dieses Sports ja nicht mehr.

Dazu kommt dann noch die über die letzten 2-3 Jahre neu gewachsene Rivalität zwischen den beiden besten deutschen Clubs. Eigentlich konnte es also nur ein absolutes Riesending werden. In diesem Punkt hab ich mich dann aber getäuscht: es war noch viel, viel größer als das! :)

Read the rest of this entry »

Schluss mit Tiki Taka! UEFA Champions League Halbfinale CF Barcelona v Bayern München 0:3

Bayern München, Champions League, FC Barcelona, Fußball 2 Comments »

Camp Nou Champions League Semi Final Barcelona v Bayern Munich“Weiter, immer weiter”! Wie schon einst der große blonde Torwart Titan von Bayern München den unachtsamen Fieldreportern von Premiere ein bisschen zu laut und ein bisschen zu dicht vor deren Nase ins Mikrofon gebellt hat, so fühlt sich auch ein reisefreudiger Fußballfan wie ich bisweilen. Wobei ich es nach diesem sensationellen Champions League Halbfinalrückspiel am Vorabend zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund in diesem Fall eindeutig euphorisch ausgesprochen habe. Ganz in diesem Sinne machte ich mich also am nächsten Tag auf zum Bahnhof in Madrid, um mit dem besagten Schienenfahrzeug zurück nach Barcelona zu düsen.

War der Trip nach Madrid ein eher spontaner Abstecher, hatte ich das Rückspiel von Bayern München in Barcelona doch sehr früh mit Edding rot im Kalender angemarkert (danach kann man das iPad übrigens wegschmeissen, fühlt euch gewarnt). Da wollte ich dabei sein, das wollte ich unbedingt sehen, das konnte ich mir überhaupt nicht entgehen lassen! Nach dem unglaublichen Erfolg im Hinspiel galt dies sogar mehr denn je. Lustigerweise gibt es bei so klaren Ergebnissen unter den Fans immer Leute, die das Spiel als nutzlos erachten, weil es sowieso alles gelaufen wäre. Ich sehe das grundsätzlich nicht so. Zum einen ist das nämlich auch bei 4:0 Rückstand immer noch der FC Barcelona mit diesem kleinen, genialen Zauberzwerg aus Argentinien, der bei Lust und Laune Mannschaften aus der Kategorie AC Mailand im Alleingang 4:0 abschiessen kann, zum anderen macht der Fußballgott grundsätzlich was er will. Ich glaube es gibt im Fußball nahezu nie so etwas wie eine Vorentscheidung, schon mal gar nicht im Hinspiel. Was ich da alleine in jüngster Vergangenheit selbst erlebt habe, sollte einen an diesem Wort schon stark zweifeln lassen. Die Spurs können davon ein Liedchen singen. :) Und natürlich hatte ich auch, da bin ich ganz ehrlich, einfach die große Hoffnung auf eine richtig starke Leistung der Mannschaft im größten Stadion Europas bei der (bisher) mit Abstand besten Mannschaft Europas. Wie gesagt bisher.

Read the rest of this entry »

Die Rückspiele! UEFA Champions League Real Madrid v BVB Borussia Dortmund 2:0

Champions League, Fußball 2 Comments »

Santiago Bernabeu MadridIrgendwann im April saß ich recht harmlos mit Freund Bernd in der OFeuer Bar in Hamburg bei lecker Bier mit kurzweiligen Champions League Viertelfinals und sagte so im Spaß: “Wenn Dortmund und Bayern ins Halbfinale kommen, spielen die beide gegen die Spanier und wir machen dann bei Rückspiele hintereinander in Spanien.”  Alleine bei der Vorstellung eines solchen recht bescheuerten Trips mussten wir beide direkt irre lachen, aber wirklich daran geglaubt haben wir selbstverständlich nicht.

Nun entgeht dem Fußballgott aber offensichtlich rein gar nichts und kaum versieht man sich, losen sie in der Schweiz genau diese Konstellation für das Halbfinale der UEFA Champions League aus! – ok, oder der Platini hat im Hintergrund alternativ mal wieder heimlich mit dem Bunsenbrenner die Kugeln so glühend heiss gemacht, dass unsere holländische Losfee Ruud van Nistelrooy (ihr erinnert euch: Der Typ, der in seiner Prime immer erst im passiven Abseits sein Zelt aufgeschlagen hat, um sofort danach ne riesige Knipserbude zu machen und im Anschluss an seine großen Zeit dann beim HSV immer im richtigen Abseits stand und gelb für Ballwegschlagen bekam…) sich beim Griff in die Lostrommel direkt dermaßen die Pfoten verbrannt hat, als er Borussia Dortmund Bayern München als Halbfinalgegner zulosen wollte. Die sentimentale, naive Fußballfanseite in mir würde es jetzt gerne auf den Fußballgott schieben, aber mein Hirn wispert leider Platini. 😉

Read the rest of this entry »

Messi in München! Champions League Halbfinale FC Bayern München v CF Barcelona 4:0

Bayern München, Champions League, FC Barcelona, Fußball 1 Comment »

Bei der Überschrift könnte man jetzt natürlich direkt der Vermutung unterliegen, ich hätte die Schlagzeile aus dem Lokalteil einer großen deutschen Boulevardzeitung zitiert. Es geht aber weniger um einen argentinischen Mietnomaden, der seine Bude vollgemüllt hat, sondern vielmehr um den kleinen, südamerikanischen Trophäensammler mit dem Weltfußballer des Jahres Dauerabo , den mit Abstand besten Kicker zwischen den abschmelzenden Polkappen. Lionel Messi gab sich also mit seiner Tiki Taka Truppe vom CF Barcelona die Ehre München einen kurzen Besuch abzustatten. Ort: die Allianz Arena und der Anlass war nichts geringeres als das Hinspiel des Champion Leagues Halbfinales 2013! Mission: Ärger machen!

Read the rest of this entry »

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Entries RSS Comments RSS Log in